Backlinks

Backlinks spielen in der Suchmaschinenoptimierung eine sehr wichtige Rolle. In der Zeit, bevor Backlinks an Bedeutung gewannen, war es sehr wichtig den Content der eigenen Seite perfekt zu gestalten. Mittlerweile ist es jedoch deutlich wichtiger auf effektive und hochwertige Backlinks zu achten. Backlinks sind in erster Linie Verweise von anderen Seiten auf die eigene Seite. Allerdings haben  Backlinks eine viel größere Bedeutung. Wer ein sehr gutes Ranking in Suchmaschinen erhalten möchte, der benötigt qualifizierte und themen relevante Backlinks. Wie dies im Detail funktioniert, muss man zunächst einmal verstehden, denn SEO Optimierung ist komplex und besteht aus vielen Faktoren.

In einer Zeit – gar nicht so lange her – als die Backlinks nicht besonders beliebt waren und ihnen kaum Bedeutung beigemessen wurden, konnte man die Suchmaschinen relativ leicht beeinflussen. In den Zeiten vor der Off-Page-Optimierung, genauer gesagt vor 2004, musste man lediglich seine Webseite mit den passenden Texten ausstatten. Die Seiten, die ein bestimmtes Keyword am häufigsten enthielten, wurden in der Regel an die Spitze des Suchmaschinenrankings befördert. Das bedeutet aber auch, dass die Suchmaschinen konsequent manipuliert wurden. Kein Wunder, denn durch gezieltes Keyword-Stuffing, also das Vollstopfen von Texten mit Keywords, konnte nun jeder um die vordersten Ränge kämpfen. Die Qualität der Seiten spielte dabei nur eine sekundäre Rolle.

Heute sind Backlinks unverzichtbar, wenn es darum geht die eigene Seite nach vorne zu bringen. Doch was hat sich in den knapp 10 Jahren geändert? Suchmaschinen wie Google haben den Backlinks deutlich mehr Gewicht gegeben. Frei nach dem Motto: Was jemand anders über dich erzählt, ist glaubwürdiger als das, was andere von dir behaupten. Grundsätzlich geht es beim Linkaufbau darum, sich einen gewissen Ruf zu verschaffen. Dieser Ruf besteht in erster Linie aus Empfehlungen von anderen Seiten. Wenn eine andere Seite die eigene Webseite mittels eines Links empfiehlt, dann muss – nach Meinung von Google – die empfohlene Seite gut sein.

Als Webmaster stellt sich nun die Frage, wie man diese Backlinks erhält? Was sind die größten Fehler bei dem Aufbau von Backlinks? Hier gibt es seit einigen Jahren eine gute und wissenswerte Grundregel: Alles, was zu sehr in Richtung des ungewünschten Spam geht, sollte unbedingt vermieden werden. Dazu gehört beispielsweise die Unterbringung von Backlinks in schlechter Nachbarschaft, sogenanntes “bad neighbourhood”. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass schlechte Nachbarschaften hauptsächlich Webseiten mit angeboten zu Pillen, Glücksspielen und vor allem auch Seiten mit pornografischen Inhalten sind. Wer dort seinen Link auf eine seriöse Seite platziert, sollte sich sicherlich auch nicht wundern, wenn dies zu Abstrafungen führt. Gerade deshalb kann auch gesagt werden, dass die Backlinks in erster Linie aus wertvollen Quellen stammen sollten.

Ein weiterhin wichtiger Indikator für die Bestimmtung der Webseiten-Qualität ist der Page Rank. Dieser Wert spielt für die Suchmaschinenoptimierung eine wichtige Rolle und sagt aus, wie wertvoll die Seite bei Google ist. Je höher der Page Rank, desto größer ist in der Regel der Einfluss dieser Webseite. Natürlich spielen bei der Platzierung von Backlinks auch andere Faktoren wie etwa der Trust Rank eine große Rolle. Doch in erster Linie ist es wichtig die Backlinks in einer vertrauenswürdigen Umgebung zu platzieren.